Echinodorus Rubin

(Weitergeleitet von Rubinrote Schwertpflanze)

Echinodorus Rubin

Herkunft / Züchter : Hans Barth, Dessau


Echinodorus Rubin wird in einem Aquarium bis zu 60 cm hoch, bei reichlicher Ernährung kann der Strauch jedoch eine Meterhöhe mit einer Blattbreite von 7-9 cm erreichen. Die Farbe variiert je nach den Bedingungen im Aquarium stark und kann bräunlich- rot oder weinrot. Die alten Blätter sind grün. Helles Netz aus gelblichen Längs- und Queradern. Die Blattspreite ist verlängert, der Blattstiel ist kurz. Der Blattstiel von Unterwasserblättern ist 5 - 10 cm, die Blattspreite ist sehr schmal elliptisch, 15 - 35 cm lang, 3 - 5 cm breit, ledrig. Junge Blätter sind mehr oder weniger satt rotbraun, später dunkelolivgrün. Der Apex ist spitz oder stumpf zugespitzt, die Basis ist spitz. Der Blattrand ist leicht gewellt. Sie hat bis zu 5 hellgrüne Adern, die zunächst von der Zentralader ausgehen. Der Blütenstand erhebt sich über den Blättern, mit zahlreichen Blütenquirlen und Tochterpflanzen. Echinodorus Rubin ist ein großes Exemplar für geräumige Aquarien, pflegeleicht. Seine Kultur verursacht keine Komplikationen sowohl in weichem als auch in hartem, leicht saurem oder leicht alkalischem Wasser. Für eine optimale Pflege reichen mittelstarke Beleuchtung und ungewaschener Sand aus. Die Vermehrung erfolgt sowohl durch Tochterpflanzen auf Blütenständen als auch durch Teilung des Rhizoms.[1]

  1. Kostiantyn Loboda, Black Water http://echinodorus.com.ua/
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Roman Trifonov, Moskau Aquarium Pflanzen http://www.staraqua.ru/