Echinodorus Rote Zora


Hybride aus Echinodorus schlueteri ´Leopard´ x Echinodorus x barthii

Herkunft:

Selektion aus Echinodorus x ´Ozelot´, seit Ende 2005 unter diesem Namen auf dem Markt


Herkunft: Zuchtform Pflanzenart: Rosette mit lanzettlichen Blättern Pflanzenfarbe: grünlich-rot, Rotfärbung der jungen Blätter Zusätzlich: für Anfänger geeignet, zusätzliche Düngung wird empfohlen, starke Beleuchtung Beschreibung: Echinodorus Rote Zora ist seit 2005 in der Aquarienkultur bekannt. Echinodorus Rote Zora verdient die Aufmerksamkeit von Amateuren, insbesondere von denen, die kleine Echinodorus bevorzugen. Der Inhalt von Echinodorus Rote Zora ist nicht anmaßend. Wasser mittlerer Härte mit leicht sauerer Reaktion. Das Wurzelsystem ist gut entwickelt, daher ist ein nahrhafter Boden erforderlich. Bei intensiver Beleuchtung sieht die Pflanze beeindruckender aus, das junge Blatt wird heller, durchscheinender, behält die bemalten Blätter mehr, bei Lichtmangel werden die Blätter schneller grünlich.

Echinodorus Rote Zora im Aquarium hat breite lanzettliche Blätter. Die Blattränder sind gewellt. Die Blattoberseite ist rot, auf der Unterseite befinden sich hellgrüne Flecken auf der Hauptfarbe. Blattadern von hellgrün bis weiß sind deutlich sichtbar.[1]

  1. Kostiantyn Loboda, Black Water http://echinodorus.com.ua/
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Roman Trifonov, Moskau Aquarium Pflanzen http://www.staraqua.ru/
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von Echinodorus. Durch die Nutzung von Echinodorus erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.