Echinodorus Lissabon

Herkunft / Züchter : Igor Filippov, Tscheljabinsk

Echinodorus Lissabon ist merklich größer als Echinodorus Madrid,obwohl sie sehr ähnlich sind.

Echinodorus Lissabon ist jedoch in dunkleren Tönen gemalt.


Rosette mit bandartigen Blättern Pflanzenfarbe: lila, rote Farbe der jungen Blätter Zusätzlich: für Anfänger geeignet, zusätzliche Düngung wird empfohlen, mittlere Beleuchtung, starke Beleuchtung Beschreibung: Echinodorus Lisbon is deutlich größer als Echinodorus Madrid, obwohl sie sich sehr ähnlich sind. Es stimmt, Echinodorus Lissabon ist in dunkleren Tönen gemalt. Es scheint, dass er den Haltungsbedingungen nicht gerecht wird, aber er muss sich zuerst an die Bedingungen anpassen, in denen er sich befindet. Akzeptiere sie - wächst aktiv, gibt Blatt für Blatt. Die Blätter sind länglich-lanzettlich, angenehm bordeauxrot mit hellen Adern. Obwohl I. Filippov bestreitet, dem Wasser irgendwelche Chemie zuzusetzen, akzeptiert Echinodorus Lissabon dankbar die Zugabe von Mikronährstoffdüngern. Die Farbe der Blätter, jung und alt, die Häufigkeit, mit der neue Blätter erscheinen, und sogar Blütentriebe sind eine Reaktion auf zusätzliches Füttern.

Echinodorus Lisbon hat 5 - 6 burgunderrote Blätter mit hellgelben Adern. Der Blattstiel wird bis zu 15 cm lang, die Blätter sind beidseitig gefärbt, unter ungünstigen Bedingungen verfärben sie sich braun, aber die Adern sind noch heller. Die Blätter sind dünn und flexibel in der Textur. Vor dem Schießen erhebt es sich über das Wasser, nach der Blüte kehrt es erschöpft unter das Wasser zurück. Es gibt keine Probleme mit Reproduktion.[1]

  1. Kostiantyn Loboda, Black Water http://echinodorus.com.ua/
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Roman Trifonov, Moskau Aquarium Pflanzen http://www.staraqua.ru/
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von Echinodorus. Durch die Nutzung von Echinodorus erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.