Echinodorus Green Flame

Herkunft / Züchter : Hans Barth, Dessau


Pflanzenart: Rosette mit ovalen Blättern Pflanzenfarbe: dunkelgrüne Pigmentflecken auf jungen Blättern, Pigmentierung eines Teils der Blattplatte Zusätzlich: für Anfänger geeignet, geeignet für Aquarien ab 50 cm zusätzliche Anwendung empfohlene Düngung, mittlere Beleuchtung, starke Beleuchtung Beschreibung: Echinodorus 'Green Flame' - ist eine Ausleseform von Echinodorus Ozelot, gehört zu recht großen Vertretern mit einer großen Anzahl von Blättern und sieht im Aquarium sehr eindrucksvoll aus. Das Foto zeigt zum Vergleich Echinodorus 'Green Flame' und Echinodorus 'Ozelot' green. Dies ist der einzige Weg, um zu verstehen, dass es sich um zwei verschiedene Arten handelt.

Höhe: 10 - 30 cm Breite: 10 - 20 cm Haltungsbedingungen: Säure: 5 - 8 pH. Härte: 1 - 30 dH. Temperatur: t 20 - 30 ° C. Beleuchtung: Mittel. Wachstumsrate: Durchschnitt. Haltungsbedingungen: Einfach.

Echinodorus Green Flame ist eine selektive Form von Echinodorus Ocelot. Im Gegensatz zur Roten Flamme hat er einen roten Fleck auf grünem Hintergrund und im zweiten einen olivfarbenen. Dieser Echinodorus gehört zu großen Vertretern mit einer großen Anzahl von Blättern und sieht besonders in großen Aquarien sehr beeindruckend aus. Wird als Solitärpflanze im Mittelplan des Aquariums verwendet. Überträgt leicht die Transplantation, erholt sich schnell, gewinnt an Kraft, beginnt neue Blätter zu bilden. Bei guten Bedingungen kann der Mutterstrauch bei nahezu gleichem Rosettendurchmesser eine Höhe von 30 - 40 cm erreichen. Bevorzugt nahrhafte, humusreiche Böden und helles Licht. Es ist anspruchslos gegenüber den chemischen Parametern des Wassers, es fühlt sich sowohl in weichem als auch hartem Wasser bei einem pH-Wert von 6 - 8 gut an. Die optimale Temperatur des Inhalts beträgt 20 - 28 ° C. Wurzelbehandlung und zusätzliche Zufuhr von Kohlendioxid sorgen für ein besseres Aussehen der Pflanze und beschleunigen ihre Wachstumsrate. Vermehrt durch Blütentriebe, in deren Knoten sich Jungtiere bilden, die intensiv mit Wurzeln und Blättern bewachsen. Bei ausreichender Entwicklung des Wurzelsystems kann der Tochterprozess abgeschnitten und gepflanzt werden. Aufgrund seiner Schlichtheit ist es auch für Anfänger zu empfehlen.[1]

  1. Kostiantyn Loboda, Black Water http://echinodorus.com.ua/
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Roman Trifonov, Moskau Aquarium Pflanzen http://www.staraqua.ru/
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von Echinodorus. Durch die Nutzung von Echinodorus erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.