Echinodorus Agavadorus

Echinodorus Agavadorus

Herkunft / Züchter : Igor Filippov, Tscheljabinsk



Beschreibung aus den Worten des Autors: Dieser Echinodorus hat seinen Namen wegen seiner Ähnlichkeit mit hybriden Agaven, die gleichen vielblättrigen, aufrechten Blätter, zäh, es gibt viele von ihnen, ihre Unterseite ist mit Mikrodornen bedeckt und fühlt sich rauh an. Die jüngsten sind sehr hellgrün und haben einen eigentümlichen Farbton. Unter guten Bedingungen kann sie ein paar schneeweiße Blätter mit grünen Adern halten. Eine ausgewachsene Pflanze ist etwa 25 cm hoch, gibt gerne Blütenstiele und Grundwurzeln. Stiele in der Regel mit drei Knötchen. Absolut unprätentiös, geht nie in die Luft. Links eine ausgewachsene Pflanze, rechts ein ca. 8 Monate altes Baby. Dieses Baby ist 15 cm groß und hat bereits ein Rhizom. Wenn Sie es also nicht füttern, kann dieser Echinodorus als kompakt angesehen werden[1]

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Kostiantyn Loboda, Black Water http://echinodorus.com.ua/