Anonym
×
Einen neuen Artikel erstellen
Schreibe den Seitennamen hierhin:
Wir haben derzeit 1.054 Artikel auf Echinodorus. Gib deinen Artikelnamen oberhalb von oder erstelle einen der aufgeführten Artikel hier! ein



    Echinodorus
    1.054Artikel

    Aquarius lanceolatus (Rataj) Christenh. & Byng

    Aquarius lanceolatus (Rataj) Christenh. & Byng[1]


    Basionym : Echinodorus lanceolatus Rataj

    Wurzel: Adventiv am Rhizom und Klonpflanze am Blütenstand. Stängel: Rhizom spindelförmig; Stiel kahl/nicht geflügelt/dreieckig. Blatt: ausgelaufen elliptisch/lanzettlich/Spitze spitz/Basis spitz/Adern acrodrome/durchscheinende Form nicht vorhanden; Blattstiel dreieckig; untergetaucht abwesend. Blütenstand: Zym aufrecht/dreieckig/nicht geflügelt/mit vegetativer Vermehrung. Blüte: monokliner langer Stiel/Stiel zylindrisch; Kelchblatt konkav eiförmig/kahl/persistent und unterhalb des Achänzetums zurückgebogen; Blütenblatt weiß/eiförmig; Staubblattzahl 18 bis 24/Staubbeutel gerundet/Staubbeutel spitz; Fruchtblatt frei zahlreich über 20. Frucht: verkehrt eiförmig/3 bis 4 gerippt/Trichomen fehlend/1 bis 5 Drüse(n)/Drüse(n) linsenförmig/Schnabel aufrecht. Samen: Form verkehrt eiförmig mit verzierter Oberfläche.[2]






    Beschreibung 60-100 cm hoch, kahl. Rhizom spindelförmig, ca. 2,5cm lang. Blätter elliptisch bis lanzettlich ausgetreten, 10-27 cm lang, 2,5-5 cm breit, Spitze spitz, Basis dünn bis spitz, akrodrom, 5–7 Adern; sekretorische transluzide Gänge versteckt; Blattstiel dreieckig, 18–86 cm lang; Scheide 15–26 cm lang. Blütenstandszymose; Stiel 52–121 cm lang, aufrecht, dreieckig, geflügelt; rachis 27–29 lang, dreieckig, nicht geflügelt, 5-9 Windungen, vegetative Vermehrung vorhanden; Hochblätter eiförmig bis lanzettlich 10-25 mm lang, kahl, Spitze caudat. Blüten lang gestielt; Blütenstiel 3–3,5 mm lang, halbrund; Kelchblätter eiförmig, zurückgebogen und das Acheneethum nicht umgeben, 10-11 mm lang; Kronblätter eiförmig, 10–12 mm lang, ohne Krallen; Staubblätter 19-24, sekretorische Strukturen an der Dorsalseite der Staubbeutel fehlen; Fruchtblätter zahlreich, über 20. Achänen verkehrt eiförmig, 2–2.4 mm lang, 1–1.3 mm breit, 4 gerippt, Trichome an den Rippen fehlend, 1-4 drüsig, Drüse linsenförmig, Schnabel aufrecht, ca. 0,2 mm lang. Samen ca. 1,3 mm lang.[2]


    Echinodorus lanceolatus ist E. paniculatus sehr ähnlich. Die Früchte von E. lanceolatus weisen jedoch kleine Drüsen auf, 1-5 Einheiten an der Fruchtoberfläche, zwischen den Rippen, sehr häufig 4; und die Mantelfläche weist Längsrippen und konvexe Flächen auf. Anatomische Unterschiede zwischen diesen Arten sind ersichtlich bei: Matias, L.Q., Soares, A., Scatena, V.L. 2008. Anatomie von Echinodorus (Alismataceae) Scapes aus dem Nordosten Brasiliens in Bezug auf die Taxonomie. Edinburgh J.Bot. 65(1):11-21; Matias, L. Q., Soares, A., Scatena, V. L. 2007. Systematische Betrachtung von Blattstielen von Arten von Echinodorus (Alismataceae) scapes aus dem Nordosten Brasiliens. Flora 202: 395-402[2]



    Vorkommen:

    endemisch Brasilien Nordosten, Südosten, West-Zentral

    1. POWO (2021). "Plants of the World Online. Facilitated by the Royal Botanic Gardens, Kew. Im Internet veröffentlicht; http://www.plantsoftheworldonline.org/ Abgerufen am 22. August 2021."
    2. 2,0 2,1 2,2 Matias, L.Q. 2020. Alismataceae in Flora do Brasil 2020. Jardim Botânico do Rio de Janeiro.Available at: <http://reflora.jbrj.gov.br/reflora/floradobrasil/FB4262>. Accessed on: 14 Nov. 2021
    3. Louisiana State University, Shirley C. Tucker Herbarium (LSU-Vascular Plants)
    4. Collected in Brazil by Royal Botanic Gardens, Kew
    5. Echinodorus lanceolatus Rataj Collected in Brazil by Meise Botanic Garden
    6. Echinodorus lanceolatus Rataj Collected in Brazil by Meise Botanic Garden